Azubiworld partner

Polgesetze

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Mittwoch, 01. Februar 2017 um 22:24 Uhr

Mit den Polgesetzen aus dem Bereich Magnetismus befassen wir uns in diesem Artikel. Kurzfassung der Inhalte:

  • Eine Erklärung, was die Polgesetze sind und was man damit macht.
  • Einige Beispiele zu diesen.
  • Aufgaben / Übungen damit ihr das Thema Magnetismus üben könnt.
  • Ein Video, welches sich mit dem Magnetismus befasst.
  • Ein Frage- und Antwortbereich rund um dieses Thema

Hinweis:

Dieser Artikel ist Teil unseres Kurses zur Elektrotechnik "Von der Grundlagen der Elektrotechnik in der 5. Klasse bis zum Ingenieur".

Erklärung Polgesetze

Magnete kennt eigentlich jeder aus dem Alltag. Mit diesen kann man zum Beispiel ein Blatt Papier festhalten. Ein Magnet verfügt über zwei Pole, auch Magnetpole genannt. Dabei handelt es sich um einen Nordpol und einen Südpol.

Dies sieht man zum Beispiel bei einem Stabmagneten:

Polgesetz Stabmagnet

Jetzt kann es natürlich passieren, dass man mehr als einen Magneten hat. Jeder von diesen hat dann einen Nordpol und einen Südpol. Was passiert nun, wenn die Magnete näher zueinander gebracht werden? Nun, in diesem Fall gibt es abstoßende und anziehende Wirkungen. Was davon passiert hängt davon ab, welche Pole zusammengebracht werden. Damit wären wir beim Polgesetz. Dieses besagt:

  • Ungleichnamige Pole ziehen sich an.
  • Gleichnamige Pole stoßen sich ab.

Dies in anderen Worten ausgedrückt:

  • Südpol und Südpol stoßen sich ab.
  • Nordpol und Nordpol stoßen sich ab.
  • Nordpol und Südpol ziehen sich an.

Hinweis:

  • Am stärksten ist die Kraftwirkung an den Enden des Magneten,
  • Diese bezeichnet man auch als Magnetpole.
  • Südpol und Nordpol sind also die Stellen, an denen die größte Kraftwirkung erreicht wird.

Beispiele Polgesetz

In der Schule werden zum Polgesetz bzw. den Magnetpolen immer mal wieder Aufgaben vom Lehrer gestellt, natürlich auch in Klausuren. Etwas typisches für solche Aufgaben soll auch hier einmal gezeigt werden.

Beispiel 1:

Wir haben zwei Magnete. Beide liegen mit ihrem jeweiligen Südpol zueinander. Können wir die beiden nun an diesen Stellen zusammenbringen?

Lösung: Das Polgesetz besagt, dass unterschiedliche Pole sich abstoßen. Werden nun beide Magnete mit dem Südpol jeweils gegeneinander gedrückt, dann stoßen diese sich ab. Wendet natürlich der Mensch, der diesen Versuch macht sehr viel Kraft auf, kann es ihm trotzdem gelingen, die beiden Magnete zueinander zu bekommen.

Beispiel 2:

Zeichne Grafiken mit jeweils zwei Magneten. Zwei der Grafiken sollen die beiden Varianten aufzeigen, bei denen sich die beiden Magnete abstoßen. Zwei weitere Grafiken sollen die beiden Möglichkeiten aufzeigen, bei denen die Magnete sich gegenseitig anziehen.

Lösung:

Vom Polgesetz der Magneten wissen wir, dass Nordpol und Nordpol sich gegenseitig abstoßen. Auch Südpol und Südpol stoßen sich gegenseitig ab. Nordpol und Südpol hingegen ziehen sich an. Die Grafiken sehen damit wie folgt aus:

Polgesetze Beispiel 2

Aufgaben / Übungen Magnetisms

Aufgabe 1: Bei einem Magneten gibt es einen Nordpol und ....

Überspringen »


Du hast 0 von 5 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Polgesetze Video

Video Magnetismus Grundlagen

Das nächste Video befasst sich mit den Grundlagen des Magnetismus und wirft dabei auch einen Blick auf die Polgesetze. Welche Pole ziehen sich an? Welche Pole stoßen sich ab? Dies wird durch Grafiken und Beispiele verdeutlicht.


Nächstes Video »

Fragen mit Antworten Polgesetze

In diesem Abschnitt geht es um typische Fragen mit Antworten zum Polgesetz.

F: Welche Themen gibt es rund um das Polgesetz zu lernen?

A: Wir haben uns hier mit dem Polgesetz befasst. Hier eine Liste, welche absoluten Grundartikel wir noch so rund um dieses Thema haben:

145 User online