Azubiworld partner

Biologie

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 13. August 2016 um 19:58 Uhr

Willkommen in unserer Biologie-Übersicht. Aus Zeitgründen konnten hier jedoch noch keine Inhalte hinterlegt werden. Daher findet sich auf dieser Übersicht erst einmal nur eine Erklärung, was denn die Biologie überhaupt ist. Bis sich dies ändert empfehle ich euch die Biologie-Sektion von Frustfrei-Lernen.de zu nutzen. Dieser Artikel gehört auch zu unserem Bereich Biologie.

Was ist die Biologie? Womit befasst sich die Biologie? Genau dies sehen wir uns hier einmal an. Nun, die Biologie ist die Lehre vom Leben. Und sie ist eine Naturwissenschaft. Die Biologie befasst sich grundsätzlich mit allem, was in irgend einer Art und Weise lebt. Man sieht sich dabei an, welche Gesetzmäßigkeiten Lebewesen haben und welche Besonderheiten sie aufweisen. Auch geht es um den Aufbau von Lebewesen, ihre Fortpflanzung sowie Entwicklung.

Man unterteilt die Biologie in verschiedene Untergebiete. Zu diesen zählen unter Anderem die Zellbiologie, Physiologie, Biochemie, Biophysik, theoretische Biologie und Ökologie. Einige Inhalte aus diesen Gebieten werden bereits in der Schule unterrichtet, zumindest die Grundlagen. Biologen werden an Universitäten ausgebildet. Seit dem 20. Jahrhundert hat die Biologie immer stärken Einfluss auf Medizin und Psychologie. Daraus entstanden unter Anderem auch die Biowissenschaften und "Life Sciences".

Im Laufe der Menschheitsgeschichte hat sich das Wissen im Bereich der Biologie massiv erweitert. Mit modernster Technik ist es inzwischen möglich sich auch im mikro-Bereich Details von Lebewesen anzusehen. Es werden Zellen und deren Bestandteile analysiert und inzwischen kann auch der "Quellcode" eines Menschen, die DNA ausgelesen werden. Wissenschaftler verstehen immer besser die Zusammenhänge zwischen genetischen Problemen und Krankheiten. Auch der Alterungsprozess rückt zunehmend nach vorne in der Betrachtung von Krankheiten, da viele Krankheiten Folge oder Teil des Alterungsprozesses sind.

Die Biologie hat zahlreiche Anknüpfungspunkte an die Physik, Chemie und Mathematik. Wer Biologie studiert muss sich daher auch mit anderen Naturwissenschaften beschäftigen.

172 User online