Bestimmter und unbestimmter Artikel (Deutsch)

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 16. Februar 2020 um 17:48 Uhr

Mit dem bestimmten Artikel und dem unbestimmten Artikel befassen wir uns hier. Dies sehen wir uns an:

  • Einige Erklärungen zu Artikeln in der deutschen Sprache.
  • Beispiele für verschiedene Artikel.
  • Aufgaben / Übungen um dieses Thema selbst zu üben.
  • Ein Frage- und Antwortbereich zu diesem Gebiet.

Tipp: Bestimmte und unbestimmte Artikel werden im Zusammenhang mit Nomen behandelt. Ihr wisst noch nicht was ein Nomen ist? In diesem Fall werft ihr bitte zunächst einen Blick auf Nomen Erklärung und Beispiele.


Erklärung bestimmter und unbestimmter Artikel

In der deutschen Sprache gibt es drei bestimmte Artikel:

  • der
  • die
  • das

Dabei ist der „der" männlich, „die" ist weiblich und „das" ist sächlich. Außerdem gibt es zwei unbestimmte Artikel:

  • ein
  • eine

Artikel stehen sehr oft vor Nomen (Substantiven). Einige Beispiele:

  • der Wald
  • der Fluss
  • die Wand
  • die Flasche
  • das Mädchen
  • das Haus

Wie man an den Beispielen sehen kann, hilft die Biologie nicht dabei „der", „die" und „das" zu entscheiden. Ein Mädchen ist von der Biologie weiblich und „die Wand" ist sicher auch keine Frau. Dennoch ist es „die Wand" und „das Mädchen".

Hinweis:

Man muss in der deutschen Sprache zwischen dem biologischen Geschlecht und dem grammatikalischen Geschlecht (Genus) unterscheiden. Dieses stimmt in vielen Fällen nicht überein. Daher ist es notwendig das grammatikalische Geschlecht auswendig zu lernen.

In der Mehrzahl (Plural) wird jedoch immer „die" verwendet.

  • Ich sehe die drei roten Autos.
  • Ich sehe die zwei grünen Wälder.
  • Ich sehe die vier gelben Häuser.




Unterschied bestimmter und unbestimmter Artikel

In welchen Fällen verwendet man den bestimmten Artikel und in welchen Fällen verwendet man den unbestimmten Artikel? Die Antwort: Man verwendet die unbestimmten Artikel wenn man noch nichts genaueres über die Person oder Sache in Erfahrung gebracht hat. Den bestimmten Artikel setzt man ein wenn schon Informationen vorliegen. Einige Beispiele:

  • In unserer Stadt fließt ein Fluss.
  • Der Fluss heißt Donau und ist sehr breit.

  • In unserer Region gibt es einen Wald.
  • Der Wald grenzt an die Stadt Reinheim.

  • Zu unserem Haus gehört ein Garten.
  • Der Garten ist groß und es wächst Unkraut.

Negativartikel kein:

Neben den bestimmten und unbestimmten Artikeln gibt es noch etwas das man als Negativartikel bezeichnet. Damit ist das Wort „kein" gemeint.

  • Er hat kein Geld.
  • Sie hat keinen Mann.

Aufgaben / Übungen zum Artikel

Aufgabe 1: In diesem Bereich erhaltet ihr die Möglichkeit das Thema Artikel zu üben. Dazu bekommt ihr Fragen und Aufgaben zu diesem Gebiet. Es stehen vier Antwortmöglichkeiten bereit. Nur eine der vier Antworten ist richtig, die drei anderen Antworten sind falsch.

  • Welcher Artikel ist richtig?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 7 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Fragen mit Antworten zu Artikeln

In diesem Abschnitt sehen wir uns typische Fragen mit Antworten zu bestimmten und unbestimmten Artikeln an.

F: Was versteht man unter den „Fällen" wenn über Nomen und Artikel gesprochen wird?

A: Nomen können sich verändern, je nachdem, wie sie im Satz eingesetzt werden. Man unterscheidet dabei 4 unterschiedliche Fälle (Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ). Auch der Artikel verändert je nach Fall seine Form. Dies ist jedoch ein umfangreiches Thema und wird daher von uns separat behandelt.

F: Wann werden bestimmte und unbestimmte Artikel in der Schule behandelt?

A: Spätestens ab der 2. Klasse werden die bestimmten Artikel (der, die und das) sowie die unbestimmten Artikel (ein und eine) in der Schule besprochen. Da in der 1. Klasse jedoch bereits Nomen ein Thema sind, kann es passieren, dass die unterschiedlichen Artikel bereits in der 1. Klasse zumindest erwähnt werden.

F: Wie kann ich dieses Thema möglichst einfach lernen?

A: Übung macht den Meister. Macht daher unsere Übungsaufgaben zu diesem Thema.


Neue Artikel

788 Gäste online