Azubiworld partner

Chemie

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 13. August 2016 um 19:56 Uhr

Willkommen in unserer Chemie-Sektion. Wie haben begonnen hier erste Inhalte der Chemie für Schule und Studium zu veröffentlichen. Natürlich ist dies noch ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber irgendwo muss man anfangen. Folgende Inhalte sind bereits verfügbar:

Verfügbare Artikel:

Chemie als Wissenschaft

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, die an vielen Schulen, Universitäten, Hochschulen und in einigen Ausbildungsberufen unterrichtet wird. In der Chemie befasst man sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung verschiedenster Stoffe. Letztere bestehen aus Atome, Molekülen oder Ionen. Auch chemische Reaktionen sind ständiger Inhalt in dieser Naturwissenschaft. Darunter versteht man Vorgänge in der Elektronenhülle von Atomen, Molekülen und Ionen.

Die Chemie wird oftmals in die Teilgebiete organische Chemie und anorganische Chemie unterteilt. Die organische Chemie befasst sich dabei mit Verbindungen aus Kohlenstoff. Die anorganische Chemie oder Anorganik ist die Chemie aller kohlenstofffreien Verbindungen sowie einiger Ausnahmen. Zusätzlich gibt es noch die physikalische Chemie, die sich mit den grundlegenden Phänomenen, die der Chemie zu Grunde liegen, befasst.

Schon sehr lange befassen sich Menschen mit der Chemie. Als exakte Wissenschaft wurde die Chemie jedoch erst ab dem 17. bzw. 18 Jahrhundert betrieben. Heute ist sie unverzichtbarer Bestandteil von Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft. Ohne Kenntnisse in Chemie hätten wir heute keine PCs, Smartphones, Autos, Flugzeuge oder Gebäude in ihrer heutigen Ausführung. Wem also gesagt, dass Chemie ein unwichtiges Fach ist, der hat nicht verstanden, wie viel heutzutage von der Chemie abhängt.

137 Gäste online