Azubiworld partner

Betragsungleichungen Aufgaben / Übungen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 22. September 2018 um 10:04 Uhr

Aufgaben bzw. Übungen zu Betragsungleichungen in der Mathematik werden hier angeboten. Für alle Übungen liegen Lösungen mit Erklärungen vor. Diese Inhalte gehören zu unserem Bereich Mathematik.

Übungsaufgaben Betragsungleichung:

  • Zu Ungleichungen mit Beträgen in der Mathematik bekommt ihr hier einfache Übungen zum selbst Rechnen.
  • Es geht darum die Aufgaben zu lösen und Fragen zum Thema zu beantworten.
  • Löst die Aufgaben selbst, ohne dabei zu schummeln.
  • Wer eine Übung nicht mag, der kann auch auf "überspringen" klicken und damit zur nächsten Aufgabe springen.
  • Wenn ihr hängt findet ihr weiter unten Hinweise und Links zu Erklärungen.
  • Als weiteres Thema empfehle ich noch den Artikel Betragsgleichungen.

Aufgaben / Übungen Betragsungleichungen

Aufgabe 1: Bevor wir rechnen kurz eine Frage. Was muss man beim Lösen von Betragsungleichungen beachten?

Überspringen »


Du hast 0 von 3 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Tipps zu den Übungen / Aufgaben

Was ist ist eine Betragsungleichung und wie löst man diese? Fangen wir dabei kurz mit der Definition:

  • Eine Betragsungleichung ist eine Ungleichung, bei der mindestens ein Betrag vorkommt.

Es ist ungeschickt sich mit Betragsgleichungen zu beschäftigen, wenn ihr nicht schon einige Grundkenntnisse habt. Ihr solltet daher unbedingt schon Gleichungen auflösen können, die Basis der Betragsrechnung kennen und bereits Betragsgleichungen lösen können. Lernt dies erst und beschäftigt euch danach erst mit Ungleichungen welche Beträge beinhalten.

Wie sehen Bruchungleichungen aus? Dazu zwei Beispiele:

Betragsungleichungen Beispiel 1 Aufgabe

Betragsungleichung Beispiel 2 Aufgabe

Bei der Lösung solcher Aufgaben muss eine Fallunterscheidung durchgeführt werden. Dabei werden im ersten Fall die Betragsstriche einfach weggelassen und gerechnet. Im zweiten Fall werden die Betragsstriche durch Klammern ersetzt und davor ein Minuszeichen gesetzt.

Das versteht ihr noch nicht? Dann werft einen Blick auf diese Inhalte:


Neue Artikel

647 Gäste online