Azubiworld partner

Mehrstufige Zufallsversuche Aufgaben / Übungen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 03. März 2018 um 20:25 Uhr

Einfache Aufgaben bzw. Übungen zu mehrstufigen (zweistufigen) Zufallsexperimenten / Versuchen bekommt ihr hier. Für alle Aufgaben liegen Lösungen vor. Diese Inhalte gehören zu unserem Bereich Mathematik.

Übungsaufgaben mehrstufige Zufallsexperimente:

  • Zu zweistufigen Zufallsversuchen bekommt ihr hier Übungen in Form von Fragen.
  • Löst die Fragen selbst, ohne dabei zu schummeln.
  • Wer eine Aufgabe nicht mag, der kann auch auf "überspringen" klicken und damit zur nächsten Übung springen.
  • Bei Schwierigkeiten findet ihr weiter unten Hinweise und Links zu Erklärungen.
  • Wer noch ein weiteres interessantes Thema der Mathematik sucht, kann auch hier noch reinsehen: Zufallsexperiment.

Aufgaben / Übungen mehrstufige Zufallsversuche

Aufgabe 1: Ab wann bezeichnet man einen Zufallsversuch als mehrstufig?

Überspringen »


Du hast 0 von 6 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Hinweise zu den Übungsaufgaben

Ihr habt noch keine Ahnung von Zufallsexperimenten oder auch mehrstufigen Zufallsexperiment? Dann hier kurz ein paar Basisinformationen zu diesem:

Zunächst einmal was ein Zufallsversuch überhaupt ist:

  • Bei so einem Versuch gibt es mehrere mögliche Ergebnisse.
  • Dieser muss beliebig oft wiederholbar sein.
  • Zwei, drei oder noch mehr Ergebnisse können nicht zur gleichen Zeit eintreten.
  • Das Ergebnis ist vor Durchführung nicht vorhersehbar.
  • Keine Änderung der Versuchsbedingungen während des Versuchs.

Für mehrstufige Versuche interessant:

  • Werden oft mit einem Baumdiagramm dargestellt.
  • Pfadregel für die Wahrscheinlichkeit einzelner Pfade.
  • Summenregel für die Wahrscheinlichkeit mehrerer Ereignisse (Summe).

Noch keine Ahnung davon? Mehr dazu unter


Neue Artikel

153 Gäste online