Azubiworld partner

Wahrscheinlichkeitsrechnung Grundschule / 4. Klasse

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Donnerstag, 28. Dezember 2017 um 20:29 Uhr

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung - soweit diese in der Grundschule behandelt wird - sehen wir uns in den nächsten Abschnitten an. Dies bekommt ihr erklärt:

  • Eine Erklärung, was in der Grundschule zur Wahrscheinlichkeitsrechnung behandelt wird.
  • Einige Beispiele zu den Grundlagen in diesem Bereich.
  • Aufgaben / Übungen damit ihr das Thema selbst ein bisschen üben könnt.
  • Ein Video zur Wahrscheinlichkeitsrechnung.
  • Ein Frage- und Antwortbereich zu diesem Thema.

Wir sehen uns gleich die Wahrscheinlichkeitsrechnung an soweit man diese (manchmal) in der Grundschule behandelt. Als Vorkenntnisse reichen Grundlagen der Addition und Subtraktion sowie Division von Zahlen.

Erklärung Wahrscheinlichkeitsrechnung Grundschule

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist eigentlich ein Thema, welches erst so richtig in der Mittelstufe und Oberstufe der Schule angegangen wird. In der Grundschule ist sie - wenn sie denn überhaupt behandelt wird - ein Nebenthema. Dennoch wollen wir uns diese hier einmal kurz ansehen.

Reihenfolgen:

Nehmen wir für den Start in das Thema einmal drei Karten auf denen A, B und C steht. In welcher Reihenfolge kann man diese drei Karten anordnen? Nun, hier können die Schüler einfach durchprobieren. Dabei sollte dies rauskommen.

Wahrscheinlichkeitsrechnung Erklärung 1

Glücksrad:

Ein weiteres Thema im Bereich der Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Grundschule ist das Glücksrad. Nehmen wir einmal die beiden folgenden Glücksräder. Gewinnen tut ein Spieler, wenn durch das Drehen ein Zeiger auf rot anhält. Verlieren tut der Spieler, wenn hingegen weiß als Ergebnis erscheint. Mit welchem Glücksrad sollte man spielen?

Wahrscheinlichkeitsrechnung Erklärung 2

Ergebnis:

Zunächst einmal ein paar Feststellungen:

  • Zunächst sollte man bemerken, dass die Felder bei beiden Glücksrädern jeweils gleich groß sind.
  • Beim linken Glücksrad gibt es vier gleichgroße Felder.
  • Beim rechten Glücksrad sind es acht gleichgroße Felder.
  • Rot gewinnt laut Aufgabentext.

Wer gewinnen möchte, sollte hier mit dem rechten Glücksrad spielen. Beim linken Glücksrad gewinnen 2 von 4 Felder, also in der Hälfte der Fälle. Beim rechten Glücksrad sind 5 von 8 Feldern rot. Anders ausgedrückt: Mehr als die Hälfte der Felder ist rot. Daher ist hier die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn größer.

Beispiele Wahrscheinlichkeitsrechnung Grundschule

In diesem Abschnitt sollen weitere Beispiele zur Wahrscheinlichkeitsrechnung der Grundschule vorgestellt und berechnet werden.

Beispiel 1:

Bei einer Verlosung gibt es 100 Lose. Davon sind 25 Lose Gewinner. Es gibt nun ein paar Aussagen zu dieser Verlosung. Entscheide nun, ob diese Aussagen unwahrscheinlich, wahrscheinlich oder sicher sind.

1a) Beim Kauf von nur 1em Los gewinne ich sicher, wahrscheinlich oder unwahrscheinlich.

1b) Beim Kauf von 20 Losen gewinne ich sicher, wahrscheinlich oder unwahrscheinlich.

1c) Bei 80 verkauften Losen waren 5 Gewinne dabei. Du kaufst die restlichen 20 Lose. Damit gewinnst du sicher, wahrscheinlich oder unwahrscheinlich?

Lösung:

Zunächst einmal gewinnen 25 von 100 Losen. Dies bedeutet, dass 1 von 4 Losen zu einem Gewinn führt.

a) Da nur 1 von 4 Losen ein Gewinn ist, ist es unwahrscheinlich beim Kauf von nur einem Los auch einen Gewinn mitzunehmen.

b) Beim Kauf von 20 Losen ist es hingegen durchaus wahrscheinlich mindestens einen Gewinn einzusacken.

c) Bei 100 Losen wurden 80 Lose verkauft. Damit bleiben 20 Lose übrig. Da nur 5 von 25 Gewinnen bereits weg sind bleiben die übrigen 20 Gewinne noch übrig. 20 Gewinne bei 20 Losen ist ein sicherer Gewinn.

Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit

Aufgabe 1: Wir haben drei Karten. Auf der ersten Karte steht der Buchstabe A, auf der zweiten Karte steht der Buchstabe B und auf der dritten Karte steht der Buchstabe C. Die Karten können nun in verschiedener Reihenfolge gelegt werden. Wie viele Möglichkeiten der Reihenfolge gibt es denn?

Überspringen »


Du hast 0 von 3 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Videos Wahrscheinlichkeitsrechnung

Grundlagen Wahrscheinlichkeit

Im nächsten Video geht es um die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Dabei wird mit einem Münzwurf gestartet, sprich den Ergebnissen Zahl und Wappen. Im Anschluss geht es mit mehrstufigen Experimenten weiter. Wichtig: Das Video geht über die Inhalte hinaus, die in der Mathematik der Grundschule behandelt werden.


Nächstes Video »

Fragen mit Antworten Grundschule Wahrscheinlichkeit

In diesem Abschnitt geht es um Fragen mit Antworten rund um die Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Grundschule.

F: Wann geht es mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung in der Grundschule los?

A: Wir haben das Thema Wahrscheinlichkeitsrechnung hier ab der 4. Klasse eingeordnet. In einigen Fällen werden ganz einfache Dinge zu diesem Thema aber bereits auch schon in 3. Klasse oder gar in der 2. Klasse behandelt. Ich würde damit aber sehr vorsichtig sein, denn die Mathematik-Kenntnisse der Kinder stehen eben noch ganz am Anfang. Daher das Thema bitte möglichst einfach angehen.


Neue Artikel

577 Gäste online