Kompass in der Schule

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Freitag, 08. Januar 2021 um 17:28 Uhr

Mit dem Kompass der Physik befassen wir uns in diesem Artikel. Kurzfassung der Inhalte:

  • Eine Erklärung, was ein Kompass ist und wozu man diesen braucht.
  • Einige Inhalte für Schulaufgaben zum Kompass.
  • Aufgaben / Übungen damit ihr dieses Thema selbst üben könnt.
  • Ein Frage- und Antwortbereich rund um den Kompass.

Hinweis: Wir sehen uns hier den Magnetkompass an wie man diesen in der Schule verwendet. Dieser dient dazu ein grundlegendes Verständnis für die Physik aufzubauen. Angemerkt sei noch das heutzutage dank Satellitennavigation (GPS) der Kompass deutlich an Relevanz verloren hat.


Kompass Erklärung

Wo muss ich eigentlich lang? Wer früher auf einem Schiff unterwegs war hatte kein Smartphone oder Computer der mit der Hilfe von Satelliten die Position vom Schiff bestimmte und klar machte in welcher Richtung der Hafen liegt. Es mussten andere Möglichkeiten für die Position und für die Navigation gefunden werden.

Eine dieser Möglichkeiten war ein Kompass zu verwenden. Besser gesagt: Ein Magnetkompass. Ein solcher Kompass verwendet das Magnetfeld der Erde um sich auszurichten. Durch die Nadel vom Kompass wusste man wo Norden liegt bzw. auch dann wo Süden und natürlich auch Westen und Osten sind.

Kompass Erdmagnetfeld

Natürlich reichte ein Kompass für die Navigation nicht aus. So orientierte man sich auch noch an Sternen, verwendete Karten oder kannte sich hoffentlich etwas in einem Gewässer mit seinen Wasserströmungen aus. Dennoch war der Kompass ein wichtiges Hilfsmittel.




Der Kompass und das Magnetfeld der Erde

Wie funktioniert ein Kompass? Ganz vereinfacht ausgedrückt kann man sich das Erdmagnetfeld wie einen Stabmagneten vorstellen:

Erdmagnetfeld

Durch das Magnetfeld der Erde richtet sich die Magnetnadel des Kompasses aus. Man hat praktisch einen "Zeiger" dafür wo sich Norden und Süden befindet. So einfach ist es dann aber leider doch nicht. Zunächst muss man zwischen geografischen und magnetischen Polen unterscheiden.

Unter den geografischen Polen versteht man die Pole welche man sieht wenn man einen Globus oder eine Karte in der Hand hält. Unter den magnetischen Polen versteht man hingegen Nordpol und Südpol des Magneten selbst.

Dummerweise liegen magnetische und geografische Pole noch ein Stück voneinander entfernt. Diese Abweichung zwischen geografischen und magnetischen Polen nennt man Missweisung oder Deklination. Die nächste Grafik zeigt den Unterschied:

Kompass Missweisung

Berücksichtigt man bei der Navigation nicht das magnetische und geografische Pole nicht übereinstimmen erreicht man sein Ziel nicht oder man macht zumindest einen Umweg.


Aufgaben / Übungen Kompass

In diesem Bereich bekommt ihr Fragen zum Kompass gestellt. Es gibt 4 Antwortmöglichkeiten, eine davon ist richtig.

Aufgabe 1:

  • Wozu dient ein Kompass?
Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 4 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Fragen mit Antworten zum Kompass

In diesem Abschnitt sehen wir uns typische Fragen rund um den Kompass bzw. Magnetkompass an.

F: Wie wichtig ist denn der Kompass heute noch?

A: Der Kompass in seiner ursprünglichen Form - also der Magnetkompass - hat stark an Bedeutung verloren. In den meisten Fällen dient ein Kompass nur noch als Notsystem falls die Satellitennavigation (GPS) ausfällt. Es ist daher nicht schlecht mit einem Kompass umgehen zu können, überlebensnotwendig ist dies in der modernen Zivilisation jedoch nicht mehr. Ganz lustig kann es natürlich sein eine Gruppe aus Schülern und Jugendlichen mit einer Karte und einem Kompass in den Wald zu bringen und sie sollen den Weg nach Hause finden. Wobei dann sicher viele mit dem Smartphone sich anderweitig zu Helfen wissen....

F: Welche Themen sollte ich mir noch ansehen?

Passend zum Kompass empfehlen sich noch weitere Themen rund um den Magnetismus:

287 Gäste online