Verben: Erklärung und Grundform

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 07. März 2020 um 11:45 Uhr

Was Verben sind wird hier erklärt. Dies sehen wir uns an:

  • Eine Erklärung, was Verben überhaupt sind.
  • Beispiele für Verben und deren Grundform.
  • Aufgaben / Übungen um das Thema selbst zu üben.
  • Ein Frage- und Antwortbereich zu Verben.

Tipp: Ihr solltet nach dem Lesen dieses Artikels einige Übungen bearbeiten. Durch diese könnt ihr euer Wissen zu Verben überprüfen. Wer mit den Übungen loslegen möchte, klickt weiter zur ersten Aufgabe Verben.


Was sind Verben?

Was ist ein Verb? Starten wir mit einer kurzen Erklärung:

Hinweis:

Mit Verben drückt man aus, was jemand tut oder was geschieht. Außerdem werden mit Verben Zustände beschrieben. In der Grundschule werden diese daher auch Tunwörter genannt. Diese Wortart wird in der deutschen Sprache kleingeschrieben.

In einem Wörterbuch findet man zunächst die Grundform eines Verbs, auch Infinitiv genannt.

Verben Beispiele Grundform

  • laufen
  • rennen
  • jubeln
  • lernen
  • graben
  • schlafen

Manchmal unterscheidet man Verben nach Vorgang, Tätigkeit und Zustand.

  • Vorgangsverben: wachsen, einschlafen, aufwachen, ...
  • Tätigkeitsverben: gießen, graben, rennen, jubeln, ...
  • Zustandsverben: träumen, liegen, wohnen, ...

Verben kommen jedoch nicht nur in der Grundform (Infinitiv) vor. Sie müssen nach Personalform und Zeit angepasst werden.




Verben konjugieren

In der deutschen Sprache gibt es drei Personalformen für die Einzahl (Singular) und drei Personalformen für die Mehrzahl (Plural). Das Verb muss je nach Personalform passend verändert werden.

Lernen konjugieren

Das Verb lernen ist ein regelmäßiges Verb. Die dafür typischen Endungen sind dabei unterstrichen.

  • ich lerne
  • du lernst
  • er, sie, es lernt
  • wir lernen
  • ihr lernt
  • sie lernen

Essen konjugieren

In der deutschen Sprache gibt es jede Menge unregelmäßiger Verben. Diese lassen sich nicht so einfach konjugieren.

  • ich esse
  • du isst
  • er, sie, es isst
  • wir essen
  • ihr esst
  • sie essen

Verben nach der Zeit anpassen

Verben ändern sich nicht nur nach der Personalform, sondern auch nach der Zeit. Dinge können nicht nur gerade jetzt passieren, sondern bereits in der Vergangenheit passiert sein oder erst in der Zukunft geschehen.

  • Anna isst gerade eine Suppe.
  • Anna hat gestern eine Suppe gegessen.
  • Anna wird morgen eine Suppe essen.

Aufgaben / Übungen Verben

Aufgabe 1:

In diesem Bereich könnt ihr das Thema Verben üben. Dazu bekommt ihr vier Antwortmöglichkeiten. Nur eine Antwort davon ist richtig.

  • Welches der nächsten Wörter ist ein Verb?

Hinweis: Um keinen Hinweis auf das Verb (oder andere Wortarten) zu geben, werden alle Wörter mit kleinem Anfangsbuchstaben geschrieben.

Überspringen »


Du hast 0 von 6 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Fragen mit Antworten zu Adjektiven

In diesem Abschnitt sehen wir uns Fragen mit Antworten zu Verben an.

F: Wie kann man ein Verb erkennen?

A: Im einfachsten Fall erkennt man ein Verb daran, dass jemand etwas tut. Es kann einen Vorgang geben, eine Tätigkeit oder ein Zustand.

  • Vorgang: einschlafen, aufwachen, ...
  • Tätigkeit: graben, rennen, jubeln, ...
  • Zustand: liegen, wohnen, ...

F: In welcher Klasse werden Verben behandelt?

A: Verben werden spätestens ab der 2. Klasse in der Schule behandelt. Meistens sind erst die Nomen an der Reihe und im Anschluss Verben und Adjektive. So sollen Schüler auch Sätze untersuchen und die einzelnen Wörter nach Wortart unterscheiden lernen.

F: Welche Themen sollte ich mir als nächstes ansehen?

A: Seht euch diese Themen als nächstes an:

F: Wie lerne ich das Thema am einfachsten?

A: Macht unsere Übungen zu diesem Thema.


Neue Artikel

639 Gäste online