Adjektive: Erklärung und steigern

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Samstag, 07. März 2020 um 11:44 Uhr

Was Adjektive sind und wie man sie steigert ist Thema in diesem Artikel. Dies sehen wir uns an:

  • Eine Erklärung, was Adjektive überhaupt sind.
  • Beispiele für Adjektive und wie man diese steigert.
  • Aufgaben / Übungen um das Thema selbst zu üben.
  • Ein Frage- und Antwortbereich zu Adjektiven.

Tipp: Ihr solltet nach dem Lesen dieses Artikels einige Übungen bearbeiten. Durch diese könnt ihr euer Wissen zu Adjektiven überprüfen. Wer mit den Übungen loslegen möchte, klickt weiter zur ersten Aufgabe Adjektive.


Adjektive Grundschule

Was sind Adjektive in der Grundschule? Eine einfache Beschreibung könnte so aussehen:

Hinweis:

Adjektive sagen, wie etwas ist. Man verwendet Adjektive um Eigenschaften von Menschen, Pflanzen, Tiere und Dingen zu beschreiben. In der Grundschule sagt man zu Adjektiven oft auch Wiewörter. Im Deutschen werden diese Wörter kleingeschrieben.

Soweit eine einfache Definition was ein Adjektiv für Kinder ist.

Beispiele Adjektive

  • schnell
  • langsam
  • groß
  • klein
  • dick
  • dünn

Adjektive können an verschiedenen Stellen in einem Satz verwendet werden. Adjektive können zum Beispiel nach einem Nomen stehen:

  • Das Haus ist klein.
  • Das Essen schmeckt gut.
  • Die Lösung ist richtig.

Adjektive können auch vor Nomen stehen. In diesem Fall verändern Adjektive ihre Form. Man spricht dabei von dekliniert (gebeugt). Beispiele:

  • Der alte Hund bellt.
  • Die Haut des alten Hundes ist schrumpelig.
  • Dem alten Hund fällt das Aufstehen schwer.
  • Den alten Hund will keiner mehr.




Adjektive steigern

Viele Adjektive können gesteigert werden. Dies dient dazu Vergleiche anstellen zu können.

  • Anna läuft schnell.
  • Diana läuft schneller.
  • Marc läuft am schnellsten.

Die Grundstufe (schnell) wird dabei als Positiv bezeichnet. Die Steigerung davon (schneller) bezeichnet man als 1. Vergleichsstufe oder Komparativ. Die höchste Steigerung (am schnellsten) ist die 2. Vergleichsstufe oder auch Superlativ.

Im einfachsten Fall bildet man die 1. Vergleichsstufe (Komparativ) durch Anhängen von einem -er. Den Superlativ findet man im einfachsten Fall mit am ... -(e)sten. Die nächste Tabelle zeigt einige Beispiele zur Steigerung von Adjektiven.

Tabelle nach rechts scrollbar
Positiv Komparativ Superlativ
schnell schneller am schnellsten
breit breiter am breitesten
klein kleiner am kleinsten
faul fauler am faulsten

So einfach ist es nicht immer. In einigen Fällen werden Steigerungsformen mit einem Umlaut erzeugt oder die Vergleichsformen werden unregelmäßig gebildet.

Tabelle nach rechts scrollbar
Positiv Komparativ Superlativ
groß größer am größten
alt älter am ältesten
lang länger am längsten
gut besser am besten
viel mehr am meisten

Nicht steigerbare Adjektive

Manche Adjektive lassen sich gar nicht steigern. Dazu einige Beispiele:

  • kinderlos
  • schwanger
  • tot
  • einmalig
  • essbar
  • leer

Aufgaben / Übungen Adjektive

Aufgabe 1:

In diesem Bereich könnt ihr das Thema Adjektive üben. Dazu bekommt ihr vier Antwortmöglichkeiten. Nur eine Antwort davon ist richtig.

  • Welches der nächsten Wörter ist ein Adjektiv?

Hinweis: Um keinen Hinweis auf das Adjektiv (oder andere Wortarten) zu geben, werden alle Wörter mit kleinem Anfangsbuchstaben geschrieben.

Aufgabe überspringen »


Du hast 0 von 8 Aufgaben erfolgreich gelöst.

Fragen mit Antworten zu Adjektiven

In diesem Abschnitt sehen wir uns Fragen mit Antworten zu Adjektiven an.

F: In welcher Klasse werden Adjektive behandelt?

A: Adjektive werden spätestens ab der 2. Klasse in der Schule behandelt. Meistens sind erst die Nomen an der Reihe und im Anschluss Adjektive und Verben. So sollen Schüler und Schülerinnen auch Sätze untersuchen und die einzelnen Wörter nach Wortart unterscheiden lernen.

F: Welche Themen sollte ich mir als nächstes ansehen?

A: Seht euch diese Themen als nächstes an:

F: Wie lerne ich das Thema am einfachsten?

A: Macht unsere Übungen zu diesem Thema.

141 Gäste online