Azubiworld partner

Gleichungen und Ungleichungen Klasse 8 Aufgaben / Übungen

Geschrieben von: Dennis Rudolph
Sonntag, 30. September 2018 um 15:15 Uhr

In der 8. Klasse werden Gleichungen und Ungleichungen im Fach Mathematik behandelt. Hier brauchen Schüler und Schülerinnen viel Übung, um diese Berechnungen ohne Fehler durchzuführen. Aus diesem Grund haben wir zu den verschiedenen Typen von Gleichungen und Ungleichungen und angrenzenden Themen Übungsaufgaben erstellt.

Gleichungen und Ungleichungen 8. Klasse Aufgaben / Übungen:

Inhalte der Themen

Welche Aufgaben und Übungen solltet ihr in der 8. Klasse bei Gleichungen und Ungleichungen behandeln? Grundsätzlich werden erst einmal einfache lineare Gleichungen / Funktionen behandelt und wie man diese mit Äquivalenzumformungen löst. Das eigene Ergebnis kann man im Anschluss mit einer Probe kontrollieren.

Neben linearen Gleichungen und Ungleichungen gibt es auch Gleichungen mit Klammern sowie Brüche bei den Gleichungen. Werden die Gleichungen quadratisch, kommen Lösungsverfahren mit PQ-Formel oder Mitternachtsformel zum Einsatz. Gezeichnet werden Gleichungen in ein Koordinatensystem auch durch Einsatz von Wertetabellen.

Außerdem werden auch Parabeln und Binomische Gleichungen behandelt. Bei den Binomischen Formeln werden diese auch rückwärts angewendet (Faktorisieren / Ausklammern). Betragsgleichungen und Betragsungleichungen werden zudem behandelt.

Manchmal müssen nicht nur einzelne Gleichungen gelöst werden, sondern ganze (lineare) Gleichungssysteme. Dies geht mit verschiedenen Verfahren wie Gleichsetzungsverfahren, Einsetzungsverfahren, Additions- und Subtraktionsverfahren oder auch mit dem Gauß-Verfahren.

Ein altes Sprichwort lautet: Übung macht den Meister. Dies gilt auch bei der Mathematik der Klasse 8.


Neue Artikel

685 Gäste online